team

We are in fact a team whether or not you realize it.

Ashtar Sheran

Prg







Instructions HERE




Labels

Friday, March 15, 2013

Ashtar Speaks -- 11:03:2013




Ashtar Speaks – "Eure Herzensarbeit ist die Voraussetzung für euer Fortkommen und ganz besonders für die Einführung neuer Technologien" – 11. März 2013



Wir möchten heute etwas vertiefter auf unsere Interaktion eingehen. Dabei wollen wir insbesondere das Thema Technologien und die Voraussetzungen für deren Einführung beleuchten.

Wir verstehen nur zu gut, dass ihr euch sehr für unsere Leben und insbesondere für unsere Technologien interessiert. Wir wissen, wie "neugierig" ihr sein, mehr über eure Familie zu erfahren. Bitte glaubt uns, wenn wir euch sagen, wie sehr wir dies verstehen und dieses Informationsbedürfnis unterstützen möchten.


Bitte versteht aber auch, wenn wir euch liebevoll darauf hinweisen, dass es im Jetzt Moment, in welchem ihr immer mehr Informationen erhaltet, mehr darum geht, euch mit Anregungen darüber zu versorgen, wie unser Zusammenkommen noch schneller Wirklichkeit werden kann. Wir weisen euch liebevoll und unermüdlich darauf hin, dass die Grundlage für alles, was sich im Aussen manifestieren soll, eure Herzensarbeit ist. Dort beginnt alles. Nur durch diese Vorarbeit wird es euch überhaupt möglich sein, die fortschrittlichen Technologien zu nutzen. Lasst uns dies bitte erklären:

Wenn ihr durch uns Hintergrundwissen über Technologien erhaltet, ist dies immer ein zweischneidiges Schwert. Einerseits heben euch diese Informationen an, aber sehr oft verursachen sie auch das Gegenteil. Sie lösen Emotionen aus, welche wir nicht auslösen wollen. Ihr fragt euch, warum liefern wir denn nicht? Warum sind sie noch nicht da? Warum dauert das so lange, bis wir in den Genuss solcher Technologien kommen? Diesen Emotionen liegt die Angst zugrunde, dass die Entwicklung gar nicht voran geht oder nicht so, wie ihr euch das vorstellt. Aber seid versichert, die Technologien stehen bereit und ihr werdet sie nutzen. Der Zeitpunkt jedoch, wann dies geschehen wird, hängt von euch ab. Euer Schwingungslevel entscheidet, wann ihr welche Technologie nutzen könnt.

Die Einführung unserer Technologien verläuft parallel zu eurer Entwicklung, zu eurer schwingungsmässigen Anhebung. Je lichtvoller ihr seid, je fortschrittlichere Technologien könnt ihr nutzen. Teleportation, Replikatoren und vor allem die verschiedenen Transportmittel, welche euch in kürzester Zeit überall auf der Welt hinbringen können, verlangen eine hohe, energetische Schwingung vom Nutzer. Diese Schwingung habt ihr noch nicht erreicht, weshalb wir diese Technologien jetzt euch (noch) nicht zuführen können. So vieles wisst ihr schon über das, was wir für euch vorgesehen haben und was euch zur Verfügung stehen wird. Nur kann dies wie gesagt nicht "ausgeliefert" werden, wenn ihr euch nicht anhebt.

In der Übergangszeit, bis wir mit euch vollständig interagieren und zusammenarbeiten können, wird diese Einführung neuer Technologien durch euch geschehen. Damit meinen wir, dass ihr selber in die Lage versetzt werdet, neue Technologien zu erschaffen. Diese werden euer Leben sehr erleichtern und euch dadurch bei eurer Anhebung unterstützen. Wir unterstützen euch dabei, indem wir den Entwicklern unter euch Ideen zukommen lassen und sie unbewusst bei der Realisierung dieser Ideen unterstützen. Dies gilt vor allem in Bezug auf die Einführung von freier Energie, welche eure auf fossilen Brennstoffen beruhende Technologie rasch ablösen soll.

Die schwingungsmässige Anhebung als Voraussetzung zur Nutzung der neuen Technologien wird durch das einströmende Licht ganz wesentlich unterstützt. Aber eben, euer Herz ist die Schaltzentrale, welche das einströmende Licht assimiliert und verarbeitet. Darum ist es so wichtig, in eurem Herzen zu sein und euch nicht von den euch umgebenden Problemen ablenken zu lassen. Wir wissen, wie schwierig dies ist, da aus eurer Sicht die 3D Welt noch so präsent ist und ihr dabei oft vergesst, dass es nur eine Illusion ist. Ihr könnt eure Herzarbeit ganz wesentlich unterstützen, wenn ihr euch immer wieder daran erinnert, dass alles, was ihr derzeit erlebt, Teil dieser Illusion ist, die jetzt im Begriff ist, sich aufzulösen. Ihr entscheidet, wie schnell sie sich auflöst, denn, wie wir euch schon öfters mitgeteilt haben, nur ihr seid fähig, die von euch geschaffene Illusion aufzulösen.

Somit erinnern wir euch liebevoll weiter an eure eigentliche und wichtigste Aufgabe in dieser Zeitperiode: Fokussiert euch in euer Herz. Der Schlüssel für euer Fortkommen und insbesondere für die Einführung von neuer Technologie liegt in eurem Herzen. Durch diese Arbeit zieht ihr alles Lichtvolle zu euch. Geht diesen Weg und ihr werdet eure Ziele schnellstmöglich erreichen.

Betrachtet einmal die Channelings genauer, welche jetzt zu euch gelangen. Erkennt ihr das Muster, welches allen inne wohnt? Erkennt ihr, dass sich im Jetzt Moment alles auf den Fokus der Herzensarbeit als Grundlage für unsere Wiedervereinigung richtet? Wir lassen euch alle Hilfe zukommen, um dieses Ziel zu erreichen. Wir haben euch auf ein Zeitfenster mit dem grössten Entwicklungspotential [Anmerkung: Die neunmonatige Periode bis zum 22. September 2013] hingewiesen. Im Jetzt sehen wir, dass sich dieses Zeitfenster so entwickelt, wie wir es kommunizieren. Deshalb lasst nicht nach in eurem Fokus. Zentriert euch in euer Herz und alles entwickelt sich so, wie ihr euch das ersehnt.

In Liebe,

Euer Bruder Ashtar

Channeller: Philipp

No comments:

Post a Comment

ESOTERIC



SUBTITLES IN ENGLISH, ESPAÑOL, PORTUGUÊS

Click upon the circle after the small square for captions

terra galactica


Please click the icon YouTube and then the small square at the bottom right side to get the captions CC, and choose subtitles in UKRAINIAN
埋め込み画像 4埋め込み画像 5






Keshe Live Regarding Threats and Science
Project Camelot, March 16, 2014




TRANSCRIPT AVAILABLE HERE

Petition

Full government disclosure of ET presence on Earth

Full government disclosure of ET presence on Earth

https://secure.avaaz.org/en/petition/Full_government_disclosure_of_ET_presence_on_Earth_now/?cHQipcb


Why this is important

The presence of Extra-terrestrial civilizations on and around Earth has been publicly attested by hundreds of credible first-hand witnesses, including military personnel, astronauts and civil aviation pilots.

It has also been the subject of a global cover-up for more than 60 years, according to testimony from such witnesses, made public through Dr Steven Greer's Disclosure Project and recent documentary, Sirius, as well as through the Citizens' Hearing on Disclosure that took place at the National Press Club in Washington DC in April-May of 2013.

This cover-up, using media disinformation and hoaxes, has kept humanity from open contact with highly-advanced benevolent galactic citizens, capable of interstellar travel faster than the speed of light. In doing so, world leaders have deprived this planet of advanced propulsion and energy technologies that could have completely transformed human civilization by now, to a level of global well-being, connectedness, and environmental health few have yet even dreamed of.

Our planet can only head into deeper crisis under the control of a military-industrial complex and fossil fuel corporations that pull the strings of government to delay alternatives that would see their power crumble, along with a cabal of vested interests.

The open acknowledgement of advanced extra-terrestrial peoples by Earth's governments is the step needed to begin the next chapter for humanity and our planet. Clarity is vital if humanity is to successfully connect with ETs approaching with goodwill, currently not differentiated in media representation from negative entities or possible human agencies using reverse-engineered craft for unknown purposes. Lack of transparency creates confusion and the potential for destructive actions.

Let's take a stand for compassion and freedom NOW, and call on the United Nations and all world governments to step up, acknowledge the truth of benevolent ET contact with Earth, and start engaging openly with our galactic neighbors to heal our world.

RICHARD DOLAN






CLICK THE FIRST BUTTON OF THE RIGHT (CAPTIONS)
TO GET SUBTITLES IN VARIOUS LANGUAGES